Registrierte Benutzer
 
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung

» Galerie-Grundsätze

» Linkliste

 Zufallsbild
FF Pleisweiler-Oberhofen
FF Pleisweiler-Oberhofen
Kommentare: 0
Coordinator
 
 
Home / Polizei / Bundespolizei - BGS / BG 45-435
 
Vorheriges Bild:
BG 45-435  
 Nächstes Bild:
BP 15-97
 
BG 45-435
Erweiterte Suche


BG 45-435

  

BG 45-435
BG 45-435
     

 
BG 45-435
Standort: Fliegerhorst Wunstorf b. Hannover
Beschreibung: Landebasiskraftwagen des BGS

Diese Fahrzeuggruppe diente der Betankung von Helikoptern

Fahrgestellhersteller: Mercedes-Benz
Typ: 2832 AK 6x6
Aufbauhersteller: Esterer
Tankinhalt: 8000 l
Betankungsmöglichkeit bds (für zwei Maschinen)

Der BGS hatte in der Merheit dieser Fahrzeuge Fahrgestelle der Fa. Iveco-Magirus mit einem zweiachsigen Fahrgestell.
Diese Fahrzeugkombination war daher sehr ungewöhnlich
Kennzeichen oder
Funkrufname:
unbekannt
Fahrzeugtyp: sonstiges Polizeifahrzeug
Fahrgestell: Mercedes Benz
Auf-/Ausbauhersteller: unbekannt/sonstige
Baujahr: unbekannt
Aufnahmedatum:   1983
Hits: 6565
Downloads: 9
Bewertung: 0.00(0 Stimme(n))
Dateigröße: 224.7 KB
Hinzugefügt von: Norbert Bach        am:  04.12.2010 17:55
Urheber: Norbert Bach
Schlüsselwörter: Landebasiskraftwagen, BGS, Bundesgrenzschutz, Mercedes-Benz, Esterier, 2832, AK

Autor: Kommentar:
websti
Member

Registriert seit: 28.12.2006
Kommentare: 4
BGS-Tanker

Erst mal eine kleine Korrektur.
Der Aufbauhersteller heisst Esterer und ist eine deutsche Firma aus Helsa, LK Kassel.

Die erwähnten Iveco Tankwagen mit 8.000 L wurden erst 1999 eingeführt.
Parallel zu oben gezeigtem FTW mit 9.000 L gab es MB 1017 A mit 5.000 L Tankinhalt. Die 9000er waren mindestens einmal pro FlgStf. beschafft.
Zusätzlich hatte jede FlgStf auch je einen Tanksattelzug.

Die Vorgänger dieser beiden waren MB 1113 mit Tankbehälter für 2.000 L und Magirus Jupiter 6x6 mit 6.000 L.
04.12.2010 22:18 Offline websti
Norbert Bach
Member

Registriert seit: 31.01.2007
Kommentare: 7
Re: Korrektur

Vielen Dank für die ausführliche Korrektur.
Die Infos zu diesem Fahrzeug erhielt ich damals von der Besatzung und habe sie fäschlicherweise als korrekt empfunden.
Welche Flugzeuge fielen eigentlich in den Versorgungsauftrag des BGS, nur RTH und Regierungsmaschinen ?
Es müssen doch Großflugzeuge gewesen sein, wenn jede FlgStf. einen Tanksattelzug besaß.
06.12.2010 22:16 Offline Norbert Bach
websti
Member

Registriert seit: 28.12.2006
Kommentare: 4
Info

Oha .... der BGS bzw. die Bundespolizei hatten/haben einige Baumuster am fliegen. Allerdings nie Flugzeuge. Größtes Lfz waren bzw. sind die Puma und Super Puma. Ich empfehle hier z.B. das wirklich gute Buch der Vetter Brüder aus dem Motorbuchverlag: "Deutsche Einsatzhubschrauber"
Die Tanksattelzüge werden aber meines Wissens auch vorrangig zum reinen Sprittransport verwendet, wobei Lfz-Betankung auch möglich ist. Ich selbst kenne drei Baumuster 2 auf MB und einer auf MD (wobei dieser ein Einzelstück aus Bundeswehrbeständen ist) - Allerdings werden jetzt 2011 neue Tanksattelauflieger beschafft. Aktuelles Zugfahrzeug sind MB Actros. Bilder liegen mir von den Tanksattelzügen leider nur mit fremden Copyright vor.
10.12.2010 19:48 Offline websti



Vorheriges Bild:
BG 45-435  
 Nächstes Bild:
BP 15-97
 
 
 
 
 
 

Copyright: www.SOS-Pictures.de    2006-2020   / Impressum

RSS Feed: BG 45-435 (Kommentare)