Registrierte Benutzer
 
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung

» Galerie-Grundsätze

» Linkliste

 Zufallsbild
Florian Frankenthal 01/43-01
Florian Frankenthal 01/43-01
Kommentare: 0
Matze
 
 
Home / sonstiges / "Kurioses" aus der Blaulichtwelt / Florian Mannheim 78 (A.S.)
 
Vorheriges Bild:
Florian Mannheim 07/46-01  
 Nächstes Bild:
NYPD
 
Florian Mannheim 78 (A.S.)
Erweiterte Suche


Florian Mannheim 78   (A.S.)

  


 
Florian Mannheim 78 (A.S.)
Standort: Feuerwehr Mannheim
Beschreibung: Am Freitag den 01.04.2011 wird in Mannheim eine kleine Sensation erwartet.
Die ausgemusterte Seenotrettungskreuzer John T Essberger wird auf dem Weg zum Technikmuseum Speyer in Mannheim Station machen. (für länger als ursprünglich geplant!!)

Zur Vorgeschichte:

Der Seenotkreuzer "John. T. Essberger", eines der drei größten Schiffe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), bleibt nach seiner Außerdienststellung als technisches Denkmal erhalten. Die Seenotretter übereignen das vor der Ostseeinsel Fehmarn stationierte Schiff dem TECHNIK MUSEUM SPEYER. Den entsprechenden Vertrag haben beide Seiten im Mai 2010, in Lübeck-Travemünde an Bord des Seenotkreuzers unterzeichnet. Somit wird in absehbarer Zeit die umfangreiche Marineausstellung des Museums um ein weiteres Highlight reicher.
Der Transport zum Technikmuseum Speyer war ursprünglich für Mai 2011 geplant.

Quelle: Homepage des Technikmuseums Speyer.
http://speyer.technik-museum.de/seenotkreuzer-john-t-essberger
Infos zum Seenotrettungskreuzer :
http://de.wikipedia.org/wiki/John_T._Essberger_(Schiff)

Ein weiteres technisches Denkmal deutscher Schifffahrtgeschichte ist das Feuerlöschboot der Feuerwehr Mannheim.
http://www.sos-pictures.de/details.php?image_id=17913

Auch dieses Wasserfahrzeug sollte Mitte des Jahres ausgemustert und durch ein neues Boot ersetzt werden. Anfang März kam es jedoch zu einem Maschinenschaden dessen Reparatur nicht mehr wirtschaftlich war. Somit musste das Feuerlöschboot sofort außer Dienst gesetzt werden.
Die Verantwortlichen der Feuerwehr Mannheim kannten die Pläne des Technikmuseums Speyer. Nach einigen Rücksprachen mit der Museumsleitung und der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), wurde vereinbart den Transport der John T Essberger ca. zwei Monate vorzuverlegen. Nun ist geplant, für eine Übergangszeit von ca. 3-4 Monaten diesen noch voll einsatzbereitem Seenotrettungskreuzer in Mannheim zu stationieren. Bis zur Auslieferung des neuen Bootes soll er als Feuerlöschboot Ersatz dienen.
Bereits Mitte März waren acht Mannheimer Berufsfeuerwehrleute, die das Berufsschifferpatent besitzen, für eine Woche in der Zentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), um sich mit dem neuen Schiff vertraut zu machen. Sowohl in Fahrsimulatoren als auch bei realen Fahrten auf Nord und Ostsee konnten sich die Mannheimer Feuerwehrleute mit dem neuen Gefährt vertraut machen.
Das Aussehen des Wasserfahrzeuges wird äußerlich nicht verändert. Nach seinem Kurzeinsatz in Mannheim soll es originalgetreu nach Speyer überführt werden. Aus diesem Grund werden lediglich ein paar Einsatzgegenstände der Feuerwehr Mannheim auf dem Schiff verlastet. Die eingebauten Pumpen und Wasserwerfer des Schiffes sind noch immer voll einsatzbereit. Das vorhandene Schiffslazarett kann im Bedarfsfall vom AB MANV der Feuerwehr Mannheim bestückt werden.

Am kommenden Freitag wird nun gegen 12:00 Uhr Nachmittags der Kreuzer in Mannheim erwartet. Er wird direkt neben der Halle des Feuerlöschbootes im Mühlauhafen vor Anker gehen. In einer kleinen offiziellen Übergabe wird der Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), dem Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz das ?Ruder? übergeben.

Technische Daten des Seenotrettungskreuzers:

Hersteller: Schweers
Baujahr: 1975
Länge: 44,20 m
Breite: 8,05 m
Tiefgang: 2,58 m
Geschwindigkeit: 32 Knoten nach Modifikationen 26 Knoten
Leistung: 1 Hauptmaschine mit 4500 PS,
2 Seitenmaschinen mit je 1350 PS
Antriebskraft: 7200 PS
Verdrängung: 185 t
Besatzung: 13 Mann (davon 6 ständig an Bord)
Kennzeichen oder
Funkrufname:
keins
Fahrzeugtyp: Löschboot
Fahrgestell: unbekannt/sonstige
Auf-/Ausbauhersteller: unbekannt/sonstige
Baujahr: 1975
Aufnahmedatum:   unbekannt
Hits: 5071
Downloads: 2
Bewertung: 6.91(12 Stimme(n))
Dateigröße: 239.2 KB
Hinzugefügt von: Matze        am:  02.04.2011 22:14
Urheber: Gary Dragon
Schlüsselwörter: DGZRS, Feuerlöschboot, Mannheim


Autor: Kommentar:
Matze
Administrator

Registriert seit: 13.03.2002
Kommentare: 24
April April

Viele richtige Fakten etwas falsch zusammengebaut!

Somit entstand unser Aprilscherz 2011!

Im Mai 2011 kommt sie wirklich nach Speyer, dann hoffen wir auf schöne Bilder!
01.04.2011 17:21 Offline Matze matze at sos-pictures.de http://www.sos-pictures.de 453733617



Vorheriges Bild:
Florian Mannheim 07/46-01  
 Nächstes Bild:
NYPD
 
 
 
 
 
 

Copyright: www.SOS-Pictures.de    2006-2019   / Impressum

RSS Feed: Florian Mannheim 78   (A.S.) (Kommentare)